4,7
5 Sterne 5 Sterne 5 Sterne 5 Sterne 5 Sterne
387 Bewertungen aus 7 Quellen
ADAC Suche öffnen

Sie fahren bei Dunkelheit mit Fernlicht. Wann müssen Sie abblenden?


Dein Fernlicht blendet entgegenkommende Verkehrsteilnehmer. Blende also ab, sobald dir jemand entgegen kommt. Autofahrer, die in geringem Abstand vor dir Fahren, werden durch den Rückspiegel ebenfalls von deinem Fernlicht geblendet. Du solltest es also auch in diesem Fall sofort ausschalten. Denke auch daran abzublenden, wenn dich jemand überholt und vor dir einschert. Fußgänger, die in die gleiche Richtung gehen, werden nicht geblendet. Du kannst das Fernlicht also eingeschaltet lassen und leuchtest ihnen damit sogar noch den Weg vor ihnen aus.

Frage 2.2.17-402
Punkte 4

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Pflicht- und Zusatzstoff

Frage: 1.2.17-001
Punkte: 3
Worauf müssen Sie bei den Beleuchtungseinrichtungen Ihres Fahrzeugs achten?
Frage: 1.2.17-101
Punkte: 3
Wodurch kann auch mit Abblendlicht der Gegenverkehr geblendet werden?

Zusatzstoff

Frage: 2.2.17-001
Punkte: 2
Woran können Sie erkennen, ob die Nebelschlussleuchte eingeschaltet ist?
Frage: 2.2.17-005
Punkte: 3
Die Sicht ist erheblich behindert. Wann dürfen Sie Nebelscheinwerfer einschalten?
Frage: 2.2.17-008
Punkte: 4
Sie fahren nachts auf unbeleuchteter Straße. Ein Fahrzeug fährt in geringem Abstand voraus. Welches Licht müssen Sie dabei eingeschaltet haben?
Frage: 2.2.17-010
Punkte: 2
Die hinteren Beleuchtungseinrichtungen Ihres Kraftfahrzeugs sind verdeckt. Was ist zu tun?
Frage: 2.2.17-011
Punkte: 2
Woran können Sie je nach Kraftfahrzeug erkennen, ob das Fernlicht eingeschaltet ist?
Frage: 2.2.17-101
Punkte: 3
Wann dürfen Sie auch am Tage Nebelscheinwerfer einschalten?
Frage: 2.2.17-102
Punkte: 3
Wann dürfen Sie Nebelschlussleuchten einschalten?
Frage: 2.2.17-103
Punkte: 3
Wo genügen beim Parken eines Pkw auf unbeleuchteten Straßen Parkleuchten?
Frage: 2.2.17-104
Punkte: 3
Wie können Sie während der Fahrt erkennen, ob Fernlicht eingeschaltet ist?
Frage: 2.2.17-105
Punkte: 3
Welche Gefahren können durch falsche Betätigung einer manuellen Leuchtweitenregelung entstehen?
Frage: 2.2.17-107
Punkte: 3
Dürfen Sie bei Dunkelheit nur mit Begrenzungslicht (Standlicht) fahren?
Frage: 2.2.17-109
Punkte: 4
Wann müssen Sie auch am Tage mit Abblendlicht fahren?
Frage: 2.2.17-111
Punkte: 3
In welchen Fällen müssen Sie bei Dämmerung oder Dunkelheit nur die Begrenzungsleuchten (Standlicht) einschalten?
Frage: 2.2.17-114
Punkte: 4
Wann müssen Sie Abblendlicht einschalten?
Frage: 2.2.17-401
Punkte: 3
Sie haben die Arbeit auf dem Feld beendet und wollen mit Ihrer Zugmaschine über öffentliche Straßen nach Hause fahren. Es ist bereits dämmrig. Was müssen Sie tun?
Frage: 2.2.17-403
Punkte: 3
Sie fahren bei Dunkelheit mit Fernlicht. Wann müssen Sie abblenden?
Frage: 2.2.17-404
Punkte: 4
Warum müssen Sie auch am Tage mit Abblendlicht fahren, wenn die Sicht durch Nebel, Regen oder Schneefall erheblich behindert ist?