Pflichtausstattung: Warnweste, Warndreieck, Verbandskasten..

Hier erfährst du, was du in Deutschland in deinem Auto an Pflichtausstattung mitführen musst.


Was gehört zur PKW-Grundausstattung?

Wer im Straßenverkehr ordnungsgemäß unterwegs sein will, muss auch an die gesetzlich vorgeschriebene Ausstattung denken. Ansonsten kann eine Verkehrskontrolle richtig teuer werden. Eine Übersicht, was im Auto vorhanden sein muss und was praktische Zusatzausstattung ist, findest du hier.




Das Pflicht-Trio: Verbandskasten, Warndreieck, Warnweste



1. Verbandskasten


Jedes Fahrzeug muss einen Verbandskasten mitführen, der die fachgerechte Erste Hilfe am Unfallort ermöglichen soll. Dieser muss immer vollständig gehalten werden und der aktuellen DIN-Norm entsprechen. Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass das Mindesthaltbarkeitsdatum eingehalten ist.

2. Warndreieck


Das Warndreieck darf bei der Ausstattung des Autos nicht fehlen, damit nachfolgende Fahrzeuge im Falle eines Unfalls rechtzeitig gewarnt werden. Deshalb wird das Warndreieck immer zuerst aufgestellt. Die Abstände vom Fahrzeug sind dabei ebenfalls vorgegeben: 50 Meter in der Stadt, 100 Meter auf dem Land und 200 Meter auf der Autobahn.

3. Warnweste


Die Warnwesten nach der EN 471-Norm sind in gelb, orange oder rot verfügbar und mit zwei retroreflektierenden Streifen ausgestattet. Seit Juli 2014 ist das Mitführen einer Warnweste in Deutschland für PKWs, LKWs und Busse Pflicht.


Außerdem
muss der Fahrer seinen Führerschein und die Fahrzeugpapiere bei einer Kontrolle immer vorweisen können. Bei Glatteis, Schneeglätte und Schneematsch beispielsweise muss das Fahrzeug zudem mit speziellen Winterreifen ausgestattet sein. Bei bestimmter Beschilderung gilt das ebenso für Schneeketten.

Wer mit dem Auto im Ausland unterwegs sein möchte, sollte sich vorher auch zu den Richtlinien des jeweiligen Landes informieren. Einige Vorgaben gelten nur für dort gemeldete Fahrzeuge, andere aber generell für Fahrzeuge im Straßenverkehr.


Andere nützliche Helfer

Neben der gesetzlich vorgeschriebenen Ausstattung gibt es auch andere nützliche Dinge, über deren Mitnahme Fahrzeughalter nachdenken sollten.

Dazu gehören unter anderem:

  • Reserverad + Wagenheber
  • Schneeketten
  • Abschleppseil + Starthilfekabel
  • Parkscheibe
  • Eiskratzer + Frostschutzmittel