Vorfahrt im Kreisverkehr

Was gibt es zu beachten?

 


Wer hat im Kreisverkehr Vorfahrt?

Für geringe bis mittlere Verkehrsaufkommen sind Kreisverkehre eine immer beliebter werdende Möglichkeit, dynamische Verkehrsknotenpunkte zu gestalten. Da sie kreuzungsfrei sind, ist das Unfallrisiko bei Kreisverkehren geringer als bei den klassischen Lösungen für Verkehrsknotenpunkte, wie z. B. Ampeln oder Verkehrszeichen. Auch für Kreisverkehre gelten die allgemeinen Vorfahrtsregeln.

Kreisverkehr-Vorwegweiser-Schild.jpg

Solche Vorwegweiser werden häufig aufgestellt, um einen Kreisverkehr frühzeitig anzukündigen. Anhand der Schilder erkennst du bereits bevor du in den Kreisverkehr einfährst, an welcher Ausfahrt du diesen wieder verlassen musst, um zu deinem Ziel zu gelangen.




Sowohl die Fahrzeuge, die bereits im Kreisverkehr fahren, als auch die, die in den Kreisverkehr einfahren, bewegen sich meist mit niedrigen Geschwindigkeiten. Wenn der Kreisverkehr gut einsehbar ist, kannst du durch eine vorausschauende Fahrweise häufig vermeiden, vor der Einfahrt in den Kreisverkehr anhalten zu müssen.




Kreisförmiger Verkehr

kreisfoermiger-verkehr-keine-vorfahrt.jpg

Nicht jeder Verkehrsknotenpunkt mit einem Rondell in der Mitte ist ein Kreisverkehr. Wenn keine vorfahrtregelnden Verkehrszeichen aufgestellt wurden, handelt es sich um sogenannten kreisförmigen Verkehr. Hier gilt die Grundregel rechts vor links. Diese Art von Verkehrsknotenpunkten findet sich jedoch selten, da sie für höhere Verkehrsaufkommen nicht geeignet sind.


 

Damit der Verkehr möglichst flüssig fließen kann, wird meist eine Verkehrszeichenkombination aufgestellt, die bedeutet, dass der Verkehrsknotenpunkt ein Kreisverkehr ist.

vorfahrt_achten_und_kreisverkehr.png


Im Kreisverkehr gilt:

Vorfahrt hat, wer sich bereits im Kreisverkehr befindet. Verkehrsteilnehmer, die in den Kreisverkehr einfahren möchten, sind wartepflichtig. Beim Einfahren blinkst du nicht, beim Ausfahren aus dem Kreisverkehr blinkst du. Aber Vorsicht: Auch wenn ein Knotenpunkt wie ein Kreisverkehr aussieht, können hier andere vorfahrtregelnde Verkehrszeichen stehen. Diese gelten dann genauso, wie an “normalen” Kreuzungen auch.

Theoriefrage: Sie befinden sich im Kreisverkehr. Was ist zu beachten?


Wenn ein Kreisverkehr besonders geringe Abmessungen hat, wird er manchmal mit einer überfahrbaren Mittelinsel gebaut. Achtung: Diese darfst du nur überfahren, wenn dein Fahrzeug zu groß ist, um den Kreisverkehr zu befahren, ohne über die Mittelinsel zu fahren. Eine weitere Besonderheit stellt ein Kreisverkehr mit einem sogenannten Bypass dar. Dadurch können Rechtsabbieger am Kreisverkehr vorbei, statt durch ihn hindurch fahren. Achtung: Bei der Ausfahrt aus dem Bypass musst du den aus dem Kreisverkehr ausfahrenden Fahrzeugen meist Vorfahrt gewähren.




Kreisverkehr-mit-bypass-definition.jpgQuelle: ADAC

kreisverkehr-mit-bypass-2.jpg
Geschwindigkeit

Alles was du zum Thema Geschwindigkeit & Abstand wissen musst

Vorfahrt & Vorrang Fragen lernen

Jetzt Theoriefragen lernen!