4,8
5 Sterne 5 Sterne 5 Sterne 5 Sterne 5 Sterne
323 Bewertungen aus 7 Quellen
ADAC Suche öffnen

Verkehrseinrichtungen: Alles, was du für die Prüfung wissen musst

Verkehrseinrichtungen sind Schranken, Sperrpfosten, Absperrgeräte sowie Leiteinrichtungen, die i.d.R rot-weiß gestreift sind. Hier erfährst du alles weitere!

Jetzt online anmelden
Inhaltsverzeichnis

Um den Straßenverkehr zu regeln, werden nicht nur Verkehrsschilder, sondern auch sogenannte Verkehrseinrichtungen verwendet. Zu den Verkehrseinrichtungen gehören Schranken, Sperrpfosten, Absperrgeräte, Geländer und Leiteinrichtungen. Sie sollen die Sicherheit auf den Straßen gewähren. Meist sind Verkehrseinrichtungen rot-weiß gestreift, um die Aufmerksamkeit der Fahrer auf sich zu ziehen. Um diese noch weiter zu erhöhen, werden sie häufig zusätzlich mit einem Blinklicht ausgestattet. Auch Parkuhren, Parkscheinautomaten, Blinklicht- und Lichtzeichenanlagen (Ampeln) gehören zu den Verkehrseinrichtungen.

Wichtig

Regelungen, die durch Verkehrseinrichtungen vorgegeben werden, gehen den allgemeinen Verkehrsregeln vor. Das heißt, diese werden dadurch außer Kraft gesetzt.

Welche Verkehrseinrichtungen kennzeichnen vorübergehende Hindernisse?

Diese Verkehrseinrichtungen kennzeichnen Arbeits- und Unfallstellen sowie sonstige vorübergehende Hindernisse. Wenn die gesamte Fahrbahn gesperrt ist, zeigen die Warnleuchten an diesen Einrichtungen rotes Licht. Ansonsten sind sie häufig mit gelben bzw. gelb blinkendem Licht ausgestattet. Flächen, die durch solche Verkehrseinrichtungen markiert sind, darfst du nicht befahren. Die Verkehrseinrichtungen leiten dich daran vorbei.

Absperrschranke: Querbalken mit Längsstreifen in rot und weiß

Absperrschranke

Der Bereich dahinter ist abgesperrt und darf nicht befahren werden.

Pfeilbake: Bake mit weißem Pfeil nach links auf rotem Grund

Pfeilbake

Die gekennzeichnete Fläche darf nicht befahren werden. Die Pfeile sollen den Verkehr daran vorbei leiten.

Schraffenbake: Bake mit diagonalen Streifen in rot und weiß

Schraffenbake

Die so gekennzeichnete Fläche darf nicht befahren werden.

Leitschwelle mit Pfeilbake: Gelbe Leitschwelle, darauf eine Bake mit weißem Pfeil nach links auf rotem Grund

Leitschwelle mit Pfeilbake

Der abgesperrte Bereich darf nicht befahren werden. Der Verkehr soll in Richtung der Pfeile fließen.

Leitschwelle mit Schraffenbake: Gelbe Leitschwelle, darauf eine Bake mit diagonalen Streifen in rot und weiß

Leitschwelle mit Schraffenbake

Mit solchen Baken können Straßenteile abgesperrt werden, die dann nicht mehr befahren werden dürfen.

Leitbord mit Pfeilbake: Gelbes Leitbord, darauf eine Bake mit weißem Pfeil nach links auf rotem Grund

Leitbord mit Pfeilbake

Das Leitbord dient der zusätzlichen Sicherheit. Ein so markierter Bereich darf nicht befahren werden. Der Verkehr sollte in Pfeilrichtung fließen.

Leitbord mit Schraffenbake: Gelbes Leitbord, darauf eine Bake mit diagonalen Streifen in rot und weiß

Leitbord mit Schraffenbake

Leitschwelle und -bord fungieren als vorübergehende Markierung. Daher sind sie gelb. Der so abgesperrte Bereich, darf nicht befahren werden.

Fahrbare Absperrtafel

Fahrbare Absperrtafel

Solche Tafeln markieren z. B. den Beginn einer Baustelle. Der abgesperrte Bereich darf nicht befahren werden.

Fahrbare Absperrtafel mit Blinkpfeil

Fahrbare Absperrtafel mit Blinkpfeil

Durch den Blinkpfeil soll der Autofahrer noch einmal zusätzlich auf die Absperrung aufmerksam gemacht werden.

Dauerhafte Kennzeichnung Durch welche Verkehrseinrichtungen werden dauerhafte Hindernisse gekennzeichnet?

Diese Verkehrseinrichtungen warnen dich vor dauerhaften Hindernissen oder gefährlichen Stellen.

Richtungstafel in Kurven: Querbalken mit roten Pfeilen nach links auf weißem Grund

Richtungstafel in Kurven

Zeigt in gefährlichen Kurven die Richtung an.

Leitplatte: Rechteckige Platte mit diagonalen Streifen in rot und weiß

Leitplatte

Leitplatten dienen als Wegweisung, beispielsweise um eine Verkehrsinsel herum oder bei einer Fahrbahnteilung.

Grafik: Leitkegel - Kegel mit Querstreifen in rot und weiß

Leitkegel

Leitkegel dienen hauptsächlich zur kurzfristigen Absperrung von Arbeits-, Einsatz- oder Unfallstellen im öffentlichen Straßenverkehr.

Grafik: Leitmal

Leitmal

Ein Leitmal ist eine Verkehrseinrichtung, die Gegenstände kennzeichnet, welche den Verkehr einschränken. Je nach gekennzeichnetem Gegenstand wird die Ausführung angepasst.

Weitere Verkehrseinrichtungen

Grafik: Leitpfosten mit zwei runden Reflektoren

Leitpfosten links

Durch Leitpfosten wird der Straßenverlauf gekennzeichnet. Am linken Fahrbahnrand befinden sich Leitpfosten mit 2 runden Reflektoren.

Grafik: Leitpfosten mit länglichem, rechteckigen Reflektor

Leitpfosten rechts

Die Leitpfosten am rechten Fahrbahnrand haben einen länglichen, rechteckigen Reflektor.

Grafik: Parkwarntafel - Quadrat mit diagonalen Streifen in rot und weiß

Parkwarntafel

Parkwarntafeln dienen zur Kennzeichnung von Fahrzeugen und Anhängern bei Dunkelheit.