Führerscheinantrag in Leverkusen

Das solltest du wissen, bevor du deinen Führerscheinantrag in Leverkusen stellst.




Führerscheinantrag in Leverkusen


Du möchtest deinen Führerschein in Leverkusen beantragen? Hier erfährst du, welche Unterlagen du dafür benötigst, welche Kosten entstehen und was du bei der Antragstellung beachten solltest.

Wichtig!

important tip

Die Anträge werden bei der Führerscheinstelle Leverkusen (Haus-Vorster Str. 8) gestellt. Um lange Wartezeiten zu vermeiden, kannst du online einen Termin vereinbaren.

Führerscheinantrag Klasse B (Pkw)


Um deinen Führerscheinantrag in Leverkusen zu stellen, musst du persönlich zur Führerscheinstelle gehen. Dort musst du Folgendes dabei haben:

    • Führerscheinantrag
    • Bescheinigung Sehtest
    • Bescheinigung Erste-Hilfe-Kurs
    • biometrisches Passbild
    • Fahrschulbescheinigung
    • Personalausweis oder Reisepass
    • Bargeld oder EC-Karte


Antragsformular:

Das Formular erhältst du während der Antragstellung in der Führerscheinstelle.

Kosten:
Die Gebühr für den Führerscheinantrag beträgt 44,40 €. Diese kann in bar oder per EC-Karte bezahlt werden.



Jetzt zur fahrschule anmelden



Führerscheinantrag BF17

Für deinen BF17-Antrag musst du persönlich zum Amt gehen. Dort musst du folgende Unterlagen für die Antragstellung dabei haben:

  • Bescheinigung Sehtest
  • Bescheinigung Erste-Hilfe-Kurs
  • biometrisches Passbild
  • Fahrschulbescheinigung
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Bargeld oder EC-Karte
  • Antrag auf Begleitetes Fahren
  • Angaben zur Begleitperson (für jede Person einzeln)
  • Original Führerschein aller Begleitpersonen
  • Original Personalausweis oder Reisepass aller Begleitpersonen

Antragsformulare:
Die Antragsformulare bekommst du bei uns in der Fahrschule.

Kosten:
Die Gebühr für den Führerscheinantrag beträgt 44,40 €. Hinzu kommen 7,70 € für die Prüfbescheinigung und 13,30 € pro Begleitperson.

Führerscheinantrag Umschreibung (ausländischer Führerschein)

Bevor du deinen ausländischen Führerschein umschreiben lassen kannst, musst du ihn erst übersetzen lassen. Dafür kannst du dich z. B. an den ADAC wenden. Danach gehst du mit folgenden Unterlagen zum Amt:

  • deine ausländische Fahrerlaubnis
  • Übersetzung des Führerscheins
  • Bescheinigung Sehtest
  • Bescheinigung Erste-Hilfe-Kurs
  • biometrisches Passbild
  • Fahrschulbescheinigung
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Bargeld oder EC-Karte
Antragsformular:
Das Umschreiber-Formular erhältst du direkt bei der Führerscheinstelle.

Kosten:
Es fallen Gebühren in Höhe von 55,60 € an. Sollte die 2-jährige Probezeit noch nicht abgelaufen sein, musst du zusätzlich 1,80 € zahlen.



Fahrschulwechsel

Wenn du die Fahrschule wechseln möchtest, kannst du einfach bei uns einen entsprechenden Antrag unterschreiben. Nur Schüler, die nicht in Leverkusen wohnen, müssen den Antrag persönlich beim zuständigen Amt an ihrem Wohnort stellen. 


Expressschüler

Expressschüler stellen die Anträge genauso wie Schüler der Klassen B oder BF17.