4,7
5 Sterne 5 Sterne 5 Sterne 5 Sterne 5 Sterne
439 Bewertungen aus 7 Quellen
ADAC Suche öffnen

Sie müssen ein defektes Rad demontieren. In welcher Reihenfolge sollten Sie vorgehen?


Bevor du einen Reifen wechselst, solltest du dein Fahrzeug unbedingt vor dem Wegrollen sichern. Anschließend setzt du den Wagenheber an und lockerst die Radmuttern noch bevor du den Wagen anhebst. Dadurch verhinderst du, dass sich das Rad mitdreht und die Muttern sich nicht lösen lassen. Anschließend kannst du den Wagen anheben und die Radmuttern vollständig lösen.

Frage 2.7.05-102
Punkte 3

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Zusatzstoff

Frage: 2.7.05-001
Punkte: 2
Welche Bedeutung hat das auf dem Reifen angegebene Herstellungsdatum "1217"?
Frage: 2.7.05-101
Punkte: 2
Was ist beim Radwechsel mit einem Wagenheber zu beachten?
Frage: 2.7.05-217
Punkte: 3
Welche Folgen kann es haben, wenn die Radbefestigungen nach einem Radwechsel nicht nachgezogen werden?